Wie man Autositze aus Leder reinigt und was man dafür braucht€

Autoblog kann einen Anteil von Käufen erhalten, die über Links auf dieser Seite getätigt werden. Preise und Verfügbarkeit können sich ändern.

Ledersitze gibt es in Fahrzeugen seit den frühen 1900er Jahren. Sie bieten viele Vorteile, nicht zuletzt ein luxuriöses Fahrgefühl, aber manchmal ist es mühsam, sie sauber und gepflegt zu halten. Aber keine Angst, mit ein wenig Wissen und den richtigen Werkzeugen können Sie Ihre Sitze wieder in Schuss bringen. Im obigen Video erklärt Ihnen Larry Kosilla von AMMONYC Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Ledersitze richtig reinigen und pflegen. Dabei geht er auf häufige Fehler ein und zeigt Ihnen genau, was Sie benötigen, um das Projekt von Anfang bis Ende durchzuführen. Unten haben wir alles aufgelistet, was Sie für dieses Projekt benötigen. Denken Sie immer daran, dass jedes Auto anders ist, was bedeutet, dass der Prozess von Fahrzeug zu Fahrzeug leicht variieren kann.

ThisWorx Tragbarer Autostaubsauger mit flachem Boden – $32.99

Wie man Autositze aus Leder reinigt und was man dafür braucht€

Das Wichtigste zuerst: Saugen Sie Staub, Schmutz oder Krümel auf, die sich in Ihrem Sitz verstecken, bevor Sie das Material mit einem Mikrofasertuch oder einer Reinigungsbürste bearbeiten. Wenn Sie keine Partikel entfernen, besteht die Gefahr, dass Sie versehentlich Schmutz über das Leder schleifen und es dadurch beschädigen. Wenn Sie einen guten tragbaren Staubsauger für den Anfang brauchen, sollten Sie sich den beliebten ThisWorx Autostaubsauger ansehen. Er verfügt über einen 110-Watt- und 9,17-Ampere-Motor, ein eingebautes LED-Licht, einen waschbaren Doppel-HEPA-Filter, einen flachen Boden, ein 16-Fuß-Stromkabel, das an den 12-Volt-Zigarettenanzünder Ihres Autos angeschlossen wird, und umfasst drei verschiedene Allzweckdüsen, eine Tragetasche zur einfachen Aufbewahrung und eine Filterreinigungsbürste.

Meguiar’s Lederpflege-Set – $21.99

Wie man Autositze aus Leder reinigt und was man dafür braucht€

Wenn Sie Leder reinigen, brauchen Sie natürlich auch Lederreiniger und -pflegemittel. Zum Glück hat Meguiar’s ein 2-in-1-Lederpflegeset, das beides enthält. Der Reiniger dient der sicheren Entfernung von Flecken und der allgemeinen Reinigung von “allen Leder- und Vinyloberflächen”. Der Conditioner hingegen enthält Aloe und feuchtigkeitsspendende Öle, die das Material weicher machen und vorzeitige Rissbildung verhindern. Das Kit schützt Ihr Leder auch vor schädlichen UV-Strahlen, die es beschädigen können. Mehr über das Set erfahren Sie hier.

Amazon Basics Mikrofaser-Reinigungstuch 12 “x16” (Packung mit 24 Stück) – $12.53

<a href=”https://amzn.to/37i7kQE” target=”

_blank” rel=”nofollow noopener”>Wie man Autositze aus Leder reinigt und was man dafür braucht€

Mikrofasertücher sind für fast jede Autoreinigung wichtig, und diese ist keine Ausnahme. Eine der einfachsten und am wenigsten aggressiven Techniken zur Reinigung von Ledersitzen besteht darin, den Reiniger auf einen kleinen Teil des Materials zu sprühen und ihn schnell mit einem trockenen, sauberen Mikrofasertuch wegzuwischen. Wenn Sie ein paar neue Mikrofasertücher brauchen, ist dieses AmazonBasics-Angebot ein solides Schnäppchen für Ihr Geld.

Detail Dudes Eberhaar Ultra Soft Auto Detail Bürsten (Satz von 3) – $15.99 (6% off)

Wie man Autositze aus Leder reinigt und was man dafür braucht€

Wenn ein einfaches Aufsprühen und Abwischen mit einem Handtuch nicht ausreicht, können Sie versuchen, mit einer Bürste mit weichen Borsten zu arbeiten, um den Schmutz, der sich im Sitz verfangen hat, sanft aufzurühren und in den Reinigungsschaum zu heben, damit Sie ihn leichter wegwischen können. Diese Bürsten eignen sich hervorragend für diesen Zweck. Sie werden sogar speziell für die Autopflege hergestellt und sind nicht nur für die Sitzreinigung geeignet.

Autofiber Scrub Ninja Innenraumschrubber Schwamm (5″ x 3″) – $12.95

Wie man Autositze aus Leder reinigt und was man dafür braucht€

Wenn Sie Ihren Sitz durch vorsichtiges Abwischen mit einem Mikrofasertuch oder einer Bürste mit weichen Borsten immer noch nicht so sauber bekommen, wie Sie es gerne hätten, können Sie es als Nächstes mit einem Scheuerpad wie diesem hier versuchen. Beim Schrubben mit dem Pad sollten Sie immer nur leichten bis mittleren Druck ausüben, um zu vermeiden, dass Sie versehentlich die Pigmente oder die Farbe

Ihres Leders abreiben. Schauen Sie sich

unbedingt das Video oben auf dieser Seite an, um alle Tipps und Tricks des professionellen Autopflegers Larry Kosilla zu sehen, damit Ihre Ledersitze wieder toll aussehen.