Waymo bietet Fahrten für Passagiere in San Francisco an Image for article titled Waymo Will Be Giving Rides To Passengers In San Francisco

Bild: Justin Sullivan/Getty (Getty Images)

Waymo wird endlich damit beginnen, Fahrten in seinen autonomen Taxis für Fahrer in San Francisco anzubieten. Wie das Wall Street Journal berichtet, muss man ein bestimmter Fahrertyp sein, um ein Waymo-Taxi zu erleben.

Waymo kündigte an, dass sich Interessierte über die Waymo-App für die Taxifahrten anmelden können. Danach muss man nur noch eine Reihe von NDAs unterschreiben. Das Unternehmen hält sich auch bedeckt, wie viele Leute tatsächlich teilnehmen.

Am Dienstag sagte das Unternehmen, dass sich die Einwohner von San Francisco für das Testprogramm anmelden können, indem sie die Waymo One App herunterladen. Das Unternehmen lehnte es ab, mitzuteilen, wie viele Fahrer eingeschrieben werden oder wie viele Autos für den Service in Frage kommen würden. Die Fahrten werden für die Teilnehmer kostenlos sein. Sie müssen eine Geheimhaltungsvereinbarung unterschreiben und dürfen keine Gäste mitnehmen.

Sobald Sie ausgewählt wurden, können Sie das Waymo-Taxi, einen modifizierten Jaguar I-Pace, für die Fahrt an Ihren Standort rufen. Aber keine Sorge, , es ist ein Fahrer an Bord, um das System zu unterstützen.

Der Fahrer hinter dem Lenkrad übernimmt die Kontrolle, wenn der Computer versagt oder sich nicht an eine Reihe von unvorhersehbaren Szenarien anpassen kann, während er durch enge, überfüllte Straßen neben Fußgängern und Radfahrern navigiert.

G/O Media könnte eine Provision erhalten

Waymo arbeitet derzeit daran, die Kosten für das I–Paces zu senken, die auf 250.000 Dollar pro Fahrzeug geschätzt werden. Aber es wäre ein großer Schritt für Waymo, die Fahrgäste dazu zu bringen, für die Fahrten zu bezahlen und einige tatsächliche Einnahmen zu erzielen.

Siehe auch  2021 Hyundai Palisade Langfristiges Update€

Einige investoren scheinen zu glauben, dass das Unternehmen ein Gewinner sein könnte. Waymo hat in einer Finanzierungsrunde im Juni 2,5 Milliarden Dollar erhalten.