Was war das für ein futuristisch aussehendes Auto beim olympischen Marathon der Männer? Image for article titled What Was That Futuristic-Looking Car At The Men's Marathon In The Olympics?

Bild: Olympische Spiele Tokio 2021Es

scheint, dass zumindest einige unserer Leser die Olympischen Spiele verfolgt haben. Ich weiß das nicht aufgrund der Echtzeitdaten, die von den geimpften Mikrochips stammen, von denen wir unsere Verkehrsdaten erhalten, sondern weil wir einige Fragen zu einem seltsam aussehenden futuro-car erhalten haben, das sie in der Übertragung des Marathonlaufs der Männer fahren sahen. Ich weiß, was es ist! Ich habe eine Antwort für euch!

Dieser Marathon wurde vor ein paar Tagen gelaufen und von Eliud Kipchoge aus Kenia gewonnen, falls es Sie interessiert. Falls Sie den Marathon oder das Auto, von dem wir sprechen, noch nicht gesehen haben, finden Sie hier einen Bericht über den Marathon, in dem das Auto zu sehen ist, und hier einen weiteren:

In beiden kann man das Auto an verschiedenen Stellen sehen:

Image for article titled What Was That Futuristic-Looking Car At The Men's Marathon In The Olympics?

Bild: Olympische Spiele 2021 in Tokio

..

.und..

.Image for article titled What Was That Futuristic-Looking Car At The Men's Marathon In The Olympics?

Bild: Olympische Spiele 2021 in TokioG/O

Media erhält möglicherweise eine ProvisionOkay

, also, was ist das für ein Ding?

Ganz ruhig, ich sag’s euch! Es ist ein Toyota-Konzept aus dem Jahr 2017, das Concept-i genannt wurde. Hier ist der Video-Trailer, der bei der Vorstellung auf der CES gedreht wurde:

Man beachte die vielen integrierten Displays auf der Karosserie. In diesen Videos kann man die Scheinwerferformen erkennen, und es sieht so aus, als ob das hintere Display auch etwas anzeigt, aber es ist schwer zu erkennen, was genau.

Image for article titled What Was That Futuristic-Looking Car At The Men's Marathon In The Olympics?

Image: 2021 Tokyo OlympicsEs

gibt Punkte, an denen man definitiv erkennen kann, dass sich etwas auf dem Display verändert, das ist ziemlich lustig.

Es ist ein elektrisches Konzept, und ich glaube, es gab ein paar vage PR-Reden über Autonomie und all das, aber es ist ein Konzeptauto, also ist die Wahrheit wahrscheinlich, dass es nur einen ziemlich einfachen elektrischen Antriebsstrang hatte und während des Marathons von einem Menschen gefahren wurde.

Siehe auch  Auf Steve McQueens Husqvarna Viking 360 in den Sonnenuntergang fahren

Image for article titled What Was That Futuristic-Looking Car At The Men's Marathon In The Olympics?

Image: ToyotaToyota

wird keine unbewiesene autonome Technologie unter einer Gruppe von Olympia-Läufern live im Fernsehen zeigen, das verspreche ich Ihnen.

<img src=”image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==” alt=”Bild zum Artikel titled Was war das futuristisch aussehende Auto beim Marathon der Männer bei den Olympischen Spielen?” />Bild

: ToyotaEs

gab auch eine spätere Entwicklung dieses Konzepts im Jahr 2019 mit dem Namen LQ, aber ich glaube, dass es sich bei dem beim Marathon gesehenen Auto um das frühere Concept-i handelt, weil es diese integrierten Displays hat, während das LQ konventionellere Karosserieteile hat:

Image for article titled What Was That Futuristic-Looking Car At The Men's Marathon In The Olympics?

Bild: ToyotaSie

sehen sich sehr ähnlich, aber diese Displays sind ein Verrat.

Ich habe einen amerikanischen Toyota-Vertreter angerufen, um weitere Informationen zu erhalten, aber Toyota lässt sie nur über die Athleten sprechen, nicht über die Autos. Warum sollte ich mit Toyota über Athleten und nicht über Autos sprechen wollen? Das ist so, als würde ich das PR-Team von Simone Biles anrufen, um herauszufinden, was sie über den neuen GR 86

denkt. Sicher, es wäre eine Ehre, mit ihr zu sprechen, sie ist großartig, aber ich glaube nicht, dass das ihre Kernkompetenz ist.

Wie auch immer, gut für Toyota, dass sie ein altes Konzeptfahrzeug wiederverwendet haben! Es sah gut aus da draußen!