Wir würden die THULE 780 Pacific Dachbox als Mittelklassebox qualifizieren. Länger, schmaler als die Green Valley Nevada Dachbox, mit 30 Liter weniger Fassungsvermögen. Dieser Preisunterschied wird sicherlich durch die überlegene Qualität “made in sweeden” begründet, aber nicht nur. Wie wir sehen werden, hat die Thule Pacific Dachbox noch weitere Features im Ärmel!

Thule Dachbox Pacific 780 Anthrazit 420 Liter 631811*

Montage und Installation der THULE Pacific 780 Hardtop-Box

Die Thule Pacific Dachbox hebt sich von der vorherigen durch ihr patentiertes Einhandbediensystem Fast-Grip ab. Die Installation ist für eine einzelne Person einfacher.

Die Montage wird natürlich noch einfacher, wenn sie auf Thule Dachträgern befestigt wird, was eine Symbiose zwischen Elementen desselben Herstellers gewährleistet: Thule Dachträger sind in universellen Modellen und natürlich “maßgeschneidert” für jeden Fahrzeugtyp erhältlich.

Ergonomie der Thule Pacific 780

Wie wir im vorherigen Absatz gesehen haben, ist das Kofferraumbefestigungssystem einfacher als im Green Valley. Die Ergonomie ist zweifellos eine der Stärken des Thule Kofferraums. Zusätzlich zu seinem Fast Grip-Befestigungssystem ist es notwendig, die Anwesenheit von Zurrgurten zur Aufnahme unserer Trolleykoffer hinzuzufügen. Besondere Aufmerksamkeit verdient auch das Kofferraumverschlusssystem. Tatsächlich ist die Zentralverriegelung ein großer Sicherheitsvorteil. Es ist einfach unmöglich, den Kofferraum während der Fahrt offen zu lassen. Es ist unmöglich, den Schlüssel abzuziehen, wenn nicht alle Verriegelungspunkte verriegelt sind. Schließlich kann er mit seiner Länge von 1 m 96 im Freien problemlos ein oder mehrere Paare von 1 m 80 Skiern aufnehmen.

Thule Pacific im Straßentest

Von Berlon bis München getestet, begeisterte uns diese Dachbox durch ihre Abwesenheit. Ob auf einer 90 km/h Straße oder 130 km/h Autobahn, es wurden keine Geräusche registriert. Ob es nun der Fahrer oder die Passagiere waren, niemand bemerkte etwas. Nicht mehr aerodynamische Geräusche als die geringsten Vibrationen. Nicht zuletzt waren wir bei einem Halt an einem Autobahnbahnhof angenehm überrascht, dass wir den Kofferraum des Autos ohne Peinlichkeit öffnen konnten, was wir vor dem Start ausgelassen hatten.

Thule Pacific Dachbox Testbericht

Diese Hardtop-Box ist ein großer Erfolg. Seine durchdachte Ergonomie, seine Verarbeitungsqualität. Seine Steifigkeit beim Fahren. Seine Diskretion macht es zu einem erstklassigen Deal zu diesem Preis!

Ein wenig hätten wir uns jedoch gewünscht, dass sie sich auf beiden Seiten öffnet.

Schreibt eure Erfahrungen und Testberichte in die Kommentare!