Wenn man an Dachboxen denkt, denkt man auch an Thule. Der schwedische Hersteller mag sich in viele verschiedene Bereiche verzweigt haben – man kann heutzutage sogar einen Thule Drohnenrucksack zusammen mit Telefonkoffern und Gepäck kaufen – aber das Kerngeschäft bleibt Dachboxen.

Der Motion XT XL ist Teil der Motion XT Serie, die auch andere Boxen – M, XXL – umfasst.

Der Motion XT ist als stilvollere Dachbox konzipiert. Statt der traditionellen bauchigen Form hat sie also ein schlankeres Profil, von dem Thule sagt, dass es für die Aerodynamik optimiert” wurde. Sie ist in Schwarz erhältlich, wie hier getestet, oder alternativ in einem ähnlich glänzenden Silber.

Zur Standardausstattung gehören das SlideLock-Verriegelungssystem und die DualSide-Öffnung, und wenn Sie Skier transportieren möchten (bis zu fünf Skier oder vier Snowboards), können Sie einen zusätzlichen Skiträgeradapter ca. 50 Euro kaufen.

Angebot
Thule 629801 Dachboxen Motion XT, Schwarz Gänzend, Größe XL*
  • Optimiertes Design für bestmögliche Platzeffizienz, Aerodynamik und optimale Fahrzeugmontage.
  • Einfache Montage dank des extrabreiten, vorinstallierten PowerClick-Schnellbefestigungssystems.
  • Die integrierte Drehmomentanzeige meldet per Klickgeräusch, wenn die Box ordnungsgemäß montiert ist, und sorgt so für eine schnelle und sichere Befestigung.
  • SlideLock-System mit getrennter Schließ- und Öffnungsfunktion verriegelt den Deckel automatisch und zeigt an, wenn die Box sicher verschlossen ist.
  • Dank benutzerfreundlicher äußerer Griffe und praktischer Deckelheber in jeder Situation einfach zu öffnen und zu schließen.

Der Erste Eindruck der THULE Motion XT XL

 

Die Dachbox wirkt sehr elegant!

Holen Sie sich den Motion XT aus der (sehr großen) Box und das erste, was Sie bemerken, ist, wie schön das Finish ist. Sie werden mit einem schönen schwarzen Hochglanz begrüßt – kratzige Kunststoffe gibt es hier nicht. Der erste Eindruck ist in der Tat sehr gut.

Um ihn zu montieren, mussten wir zunächst die Dachträger und Geländerhalterungen montieren.

Das WingBar-System wurde aerodynamisch ausgelegt, wie das Flügelprofil eines Flugzeugs, wobei Thule behauptet, dass es 55 Prozent effizienter ist als die AeroBars.

Das Platzieren der Dachbox auf den Stangen ist ein Zwei-Personen-Job, aber sobald sie in Position ist, ist es ein Kinderspiel, sie einzubauen. Der Motion XT verfügt über Schlitze für die FastClick-Montagen, und sobald er an Ort und Stelle ist, müssen sie nur noch festgezogen werden, damit sie sich um die Dachträger klemmen. Es dauert etwa fünf Minuten und benötigt keine Spezialwerkzeuge. Außerdem werden sie nicht zu fest angezogen, da die Griffe einrasten, wenn Sie das richtige Drehmoment erreichen.

Wenn Sie planen, Ihre Dachbox regelmäßig abzunehmen – wie wir es getan haben -, dann ist die Tatsache, dass sie so einfach zu entfernen und dann wieder anzubringen ist, ein großes Verkaufsargument. Und wenn die Dachbox einmal fixiert ist, fühlt sie sich sehr sicher an, auch wenn sie mehrmals abgenommen und wieder eingesetzt wird.

Was ist also mit der Dachbox selbst?

Die Heckklappe öffnet sich noch!

Dank des cleveren DualSide Scharnierkonzepts kann der Motion XT Sport von beiden Seiten geöffnet werden, was besonders praktisch ist, wenn Sie dicht an einer Wand geparkt sind, aber etwas aus der Dachbox holen müssen.

Die Dachbox funktioniert auch perfekt mit dem Thule VeloCompact.

Das solide Design der Scharniere ist ein weiterer Indikator, was für ein Qualitätsprodukt diese Dachbox ist. Trotz viel Öffnen und Schließen, oft mit wenig Fingerspitzengefühl, schließt der Motion XT-Deckel immer perfekt und rastet jedes Mal ein. Die Einhandgrifföffnung macht es einfach, den Deckel hochzuklappen – nützlich, wenn Sie eine Tasche oder einen Koffer in der anderen Hand haben.

Sicherheit wird groß geschrieben

Sie können den Schlüssel nur dann aus dem Schloss entfernen, wenn der Deckel richtig geschlossen ist, was bedeutet, dass es keine Möglichkeit gibt, Ihre Schlüssel versehentlich in der Box zu verriegeln oder bei nicht richtig geschlossenem Deckel abzufahren. Wir fuhren mit unserem Motion XT Sport durch Regen, Wind und sogar Hagel und es blieb sicher auf unserem Auto. Entscheidend war, dass auch alles in der Box trocken blieb.

Obwohl es vielleicht nicht die breiteste Dachbox auf dem Markt ist, können Sie mit dem Motion XT dennoch viel laden.

Ökonomie und kleinere Probleme

Was den Spritverbrauch betrifft, so sahen wir eine leichte Erhöhung von ca. 0,5/Liter pro 100km, obwohl man das Gewicht der gesamten zusätzlichen Ausrüstung, die man trägt, berücksichtigen muss. Es gibt auch das Problem, Ihre Dachbox zu verstauen, wenn sie nicht auf Ihrem Auto sitzt, ohne das glänzend schwarze Dach des Motion XT zu zerkratzen.

 

Das Fazit zur THULE Motion XT XL

Wenn Sie in den Urlaub fahren – dann ist eine Dachbox eine einfache Lösung, die leicht Platz auf Ihrem Auto schafft. Aber Sie müssen sich nicht mit einer hässlichen, quadratischen Box auf dem Dach Ihres Autos zufrieden geben, wie die Thule Motion XT beweist.
Sie passt gut zur Form fast jeden Autos, aber entscheidend für uns ist, dass sie nicht zu viel Windgeräusche erzeugt. Es ist zwar nicht komplett still – es wird immer etwas Lärm geben – aber auf langen Autobahnfahrten fanden wir es viel leiser als die Dachboxen, die wir in der Vergangenheit benutzt haben.

Thule Dachboxen sind nicht die billigsten, aber Sie bezahlen für ein qualitativ hochwertiges Produkt.

Von den Geländerbeschlägen über die Schlösser bis hin zu einfachen Dingen wie der Art und Weise, wie sich die Box selbst öffnet, können Sie sehen, wo das Geld für die Entwicklung ausgegeben wurde. Die Motion XT ist sehr benutzerfreundlich und fühlt sich wie eine robuste Dachbox an, die nicht nur gut aussieht, sondern auch über die Jahre hinweg problemlos mit viel Gebrauch zurechtkommt. Kein Wunder, dass sie mit einer lebenslangen Garantie kommt.

Den momentan günstigsten Preis für die Dachbox findet ihr hier: Hier klicken*

THULE Motion XT XL Dachbox Test / Erfahrungen
5 (100%) 3 Bewertungen