Schrottplatzjuwel: 1979 Triumph TR7€

Obwohl British Leyland den Verkauf des MGB, Midget und Spitfire nach 1980 und des TR7/TR8 in den Vereinigten Staaten nach 1981 einstellte, finde ich bei meinen Schrottplatzerkundungen vier Jahrzehnte später immer noch zahlreiche Exemplare dieser englischen Sportwagen. Jeder dieser Wagen war im Neuzustand erschwinglich, machte Spaß beim Fahren und wurde von seinen Besitzern so sehr geliebt, dass sie noch jahrelang in Einfahrten und Höfen stehen blieben, nachdem sie nicht mehr fuhren. Doch für jedes dieser Autos, das wiederbelebt und auf die Straße gebracht wird, landen viele andere in der Mülltonne, um in der Wartehalle der Schrottpresse zu enden. Hier ist ein 79er TR7 Cabrio, das vor ein paar Monaten auf einem Autofriedhof im Silicon Valley gefunden wurde.

Schrottplatzjuwel: 1979 Triumph TR7€

1979 war das erste Modelljahr für einen TR7 mit einem echten Cabrio-Dach. Dieser als Drophead Coupé bezeichnete Typ erschien in den amerikanischen Triumph-Ausstellungsräumen ein Jahr vor den britischen Modellen.

Schrottplatzjuwel: 1979 Triumph TR7€

Der Motor des TR7 war der Triumph Slant-Four, ein SOHC-Hochdrehzahlmotor, der ursprünglich für den Saab 99 von 1968 entwickelt worden war. Der Motor in diesem Auto war r

Die Leistung des TR8 wurde im Neuzustand mit 88,5 PS angegeben (ja, British Leyland beanspruchte diese halbe Pferdestärke eifrig für sich). Später im Jahr 1979 wurde der TR8 mit seinem 133 PS starken Rover (Buick

) V8 in den Vereinigten Staaten erhältlich.

Schrottplatzjuwel: 1979 Triumph TR7€

Dieser Wagen hatte noch seine SU-Doppelvergaser, als ich ihn fand. Wenn der SU-Vergaser gut funktioniert, ist er ein großartiger Vergaser (obwohl ich die von Hitachi gebauten Versionen, die in den Datsuns

der 1970er Jahre eingebaut wurden, bevorzuge).

Schrottplatzjuwel: 1979 Triumph TR7€

Der TR7 war einfach und relativ leicht zu reparieren, aber (wie die meisten seiner britischen Zeitgenossen) litt er unter einem oft vernachlässigten elektrischen System, das vom Fürsten der Finsternis

bereitgestellt wurde. Komm nach Hause, bevor es dunkel wird!

Schrottplatzjuwel: 1979 Triumph TR7€

Wenn Sie auf der Suche nach einem spaßigen Oldtimer-Projektauto mit guter Teileverfügbarkeit sind, ist ein TR7 eine gute Wahl. Der MGB und der Fiat 124 Sport Spider

bieten eine ähnliche Kombination aus guter Ersatzteilversorgung, Fahrspaß und niedrigen Einstiegskosten.

Schrottplatzjuwel: 1979 Triumph TR7€

Wie viele Meilen hatte dieser Wagen, als er für immer von der Straße abkam? Mit einem fünfstelligen Kilometerzähler könnte es sich um einen ehrlichen 62.275-Meilen-Wagen oder einen 162.275-Meilen-Wagen handeln (die Vorstellung, dass ein TR7 262.000 oder 362.000 Meilen auf dem Tacho hat, halte ich für sehr

unwahrscheinlich, obwohl es möglich ist).

Wie wir alle wissen, hat

sich alles, was nach 1979 kam, als keilförmig herausgestellt.

Laut den großen Automagazinen von 1979 eines der großen verbliebenen Schnäppchen.

Was für eine Aufmachung!

Verwandtes Video€