Pablo Escobars 1974er Porsche 911 RSR Rennwagen wird versteigert€

Sie wollen ein Auto mit Geschichte? Mit diesem Porsche 911

Carrera 3.0 RSR IROC von 1974 sind Sie bestens bedient. Der berühmteste Besitzer des Wagens ist kein Geringerer als Pablo Escobar, der kolumbianische Drogenboss und Narkoterrorist, der in den 1980er und frühen 1990er Jahren das Medellín-Kartell gründete und anführte.

Escobar soll den Wagen mit der 935er-Karosserie besessen und Rennen gefahren haben. Über die genauen Details seiner Nutzung schweigt sich das Auktionshaus Collecting Cars

, über das der 911er verkauft wird, jedoch weitgehend aus. Wir wissen, dass der 911 irgendwann in den frühen 1990er Jahren in die USA zurückgebracht wurde, was zufällig mit Escobars Sturz und Tod Ende 1993 zusammenfällt.

Doch schon bevor Escobar diesen Porsche

besaß, hatte er eine reiche Geschichte. Roger Penske war der ursprüngliche Besitzer und Fahrer des Wagens. Außerdem wurde er in der ersten IROC-Saison von Formel-1-Champion Emerson Fittipaldi gefahren.

1974 Porsche 911 Carrera 3.0 RSR IROC

Penske verkaufte den Wagen schließlich an John Tunstall, der ihn in einer Reihe von IMSA-Rennen einsetzte. Er wurde sogar zu einigen der großen Rennen mitgenommen, wie den 24 Stunden von Daytona und den 12 Stunden von Sebring

. Tunstall ist derjenige, der ihn schließlich an Escobar verkaufte, wobei die Details des Austauschs unklar sind.

Was das Auto selbst angeht, sollten Bieter wissen, dass es nach Escobars Besitz vollständig auf seine ursprüngliche IROC-Spezifikation zurückgebaut wurde. Die Lackierung in Sahara-Beige ist relativ neu, da der Wagen

selbst 2007 vollständig restauriert wurde. Außerdem ist er einer von 15 IROC RSRs, die 1974 produziert wurden. Sein 3,0-Liter-Sechszylindermotor ist ein Rennmotor, der mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt ist. Der Kilometerstand ist nicht bekannt, aber aufgrund der vollständigen Restaurierung können Sie davon ausgehen, dass das Auto in einem hervorragenden Zustand ist.

Siehe auch  Der Kia Rio S 5-Türer ist vier Räder und CarPlay für 20.200 Dollar. Was haben Sie noch gebraucht?

Der Preis für diesen 911er liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels bei 850.500 Dollar. Die Gebotsfrist endet morgen, am 7. Oktober, um 6 p.m. ET. Wenn Sie also reich sind und eine Vorliebe für Drogenhändler haben, könnte dies der 911er für Sie sein.

Zugehöriges Video: