Nissan will mehr NISMO-Modelle in den USA anbieten. Image for article titled Nissan Wants to Offer More NISMO Models In The U.S.

Image: NissanNissan

will tiefer in das Performance-Spiel einsteigen, indem es mehr seiner NISMO-Modelle in den USA anbietet. Das ist es, was der globale CEO von NISMO, Takao Katagiri, vor kurzem

in einem Interview mit Automotive News sagte.Image for article titled Nissan Wants to Offer More NISMO Models In The U.S.

NISMO war nie eine große Performance-Marke in den USA, obwohl wir NISMO-Versionen sowohl des 350Z als auch des 370Z bekommen haben und es derzeit einen GT-R NISMO gibt, der satte 97.000 Dollar mehr kostet als ein Standard-GT-R. Außerdem gab es kurzzeitig Juke- und Sentra-NISMO-Modelle und ein NISMO-Offroad-Paket für den Frontier. Katagiri ist sich bewusst dass sich die Marke in Amerika keinen Namen gemacht hat und sagte gegenüber AN, dass es derzeit Gespräche darüber gibt, wie das Angebot hier erweitert werden kann.

Takao Katagiri, globaler CEO von Nismo, räumte ein, dass sich die Expansionspläne der Submarke bisher weitgehend auf den japanischen Heimatmarkt von Nissan Motor Co. konzentriert haben. Aber er sagte, dass der Autohersteller “viele Diskussionen” darüber führe, wie man mehr Nismo-Angebote einführen könne, die auf den US-Geschmack abgestimmt seien.

Im Rest der Welt, insbesondere in Japan, bietet NISMO alles an, vom kürzlich vorgestellten Note Aura e-Power bis hin zum Patrol NISMO. Was wir in den USA bekommen könnten, ist schwer zu sagen. Laut AN:

Wenn wir uns den US-Markt ansehen und was unsere Konkurrenten dort tun, denke ich, dass es eine Möglichkeit [für Nismo] in den Crossover- und LKW-Segmenten gibt”, sagte Katagiri bei der Vorstellung des Note Aura Nismo, einer von der Formel E inspirierten” Neuauflage des Fußgängerfahrzeugs Note Aura in diesem Monat.

G/O Media könnte einen Auftrag erhalten

HP M24fw FHD Monitor

Katagiri gab keine definitive Antwort auf die Frage, wann wir diese neuen NISMO-Modelle zu sehen bekommen, sagte aber, dass “Rennsport- und Marketing-Aktivitäten” die Marke durchhalten werden, bis die neuen Modelle kommen, und betonte gleichzeitig, dass Japan der Schwerpunkt der Marke sei.