Mercedes' 2023 AMG GT 63 S E Performance-Hybrid mit über 1000 Ft-Lbs Drehmoment€ Image for article titled Mercedes' 2023 AMG GT 63 S E Performance Hybrid Packs over 1000 Ft-Lbs of Torque

Bild: Mercedes Benz

Als erstes Modell der wachsenden Reihe vonE Performance” Plug-in-Hybriden stellte Mercedes diese Woche den brandneuen AMG GT63 S E Performance Hybrid 2023 vor. Und ja, das ist sein vollständiger offizieller Name. Ehrlich gesagt, könnte er ein bisschen länger sein. Als Zugabe gibt es noch einen 4Matic MAGIC BODY CONTROL Schriftzug obendrauf.

Image for article titled Mercedes' 2023 AMG GT 63 S E Performance Hybrid Packs over 1000 Ft-Lbs of Torque

Bild: Mercedes Benz

Basierend auf dem traditionellen gasbetriebenen GT 63 S, ist das Herzstück des E Performance Hybrid der zusätzliche Elektromotor. Der doppelt aufgeladene 4,0-Liter-V8 leistet 630 PS und 664 ft-lbs Drehmoment. Kombiniert man diesen bereits beeindruckenden Motor mit einem 201 PS Elektromotor, der an der Hinterachse montiert ist, erhält man eine kombinierte Gesamtleistung von satten 831 PS und ein gewaltiges Drehmoment von 1.033 ft-lbs. All diese Leistung wird über den 4Matic-Allradantrieb geleitet, der eine Beschleunigung von 0 auf 60 in 2,9 Sekunden ermöglicht.

Image for article titled Mercedes' 2023 AMG GT 63 S E Performance Hybrid Packs over 1000 Ft-Lbs of Torque

Bild: Mercedes Benz

Mercedes hat seine Batterie im eigenen Haus in der AMG-Abteilung entwickelt, drawing on tech and engineering from its F1 program. Mercedes sagt, dass die kompakte 6.1 kWh Batterie speziell für die sofortige Leistungsbereitstellung entwickelt wurde. Der im Heck montierte Elektromotor und die Batterie sind ein einzigartiges Layout, das Mercedes ‘P3 Hybrid’ nennt, aber wir können nicht genau sagen, was das bedeutet.

G/O Media könnte eine Provision erhalten

  • Der Elektromotor wirkt direkt auf die Hinterachse und kann so seine Kraft direkter in Vortrieb umsetzen – für den Extra-Schub beim Anfahren, beim starken Beschleunigen, oder beim Überholen auf der Autobahn.
  • Die Positionierung an der Hinterachse verbessert die Gewichts- sowie die Achslastverteilung im Fahrzeug und bildet damit die Basis für das überzeugende Fahrverhalten.
  • Die Kraft des Elektromotors kann von Haus aus mit vollem Drehmoment eingesetzt werden, was ein besonders agiles Anfahren ermöglicht.

Image for article titled Mercedes' 2023 AMG GT 63 S E Performance Hybrid Packs over 1000 Ft-Lbs of Torque

Bild: Mercedes Benz

Die Kapazität der Batterie beträgt 6,1 kWh. Das Aufladen erfolgt über ein 3,7-kW-Wechselstrom-Ladegerät an einem herkömmlichen 110v. Denken Sie daran, dass es hier um Leistung geht, so

Wenn Sie auf der Suche nach Effizienz sind, sollten Sie woanders suchen. Der GT 63 S E Performance ist zwar ein Plug-in-Fahrzeug, hat aber mit einer vollen Ladung nur eine Reichweite von sieben Meilen ( ), was als Elektrofahrzeug mehr oder weniger nutzlos ist. Die Preise wurden noch nicht bekannt gegeben, aber Mercedes sagt, dass weitere Details über das Modell in den USA kurz vor der Markteinführung veröffentlicht werden. Die Preise für den GT 63 S mit Benzinmotor beginnen bei 162.950 Dollar, also erwarten Sie nicht, dass dieser Wagen billig sein wird. Vielleicht 200.000?