Lego enthüllt in Japan eine Nachbildung des Toyota Supra in Originalgröße

Inzwischen wissen Sie wahrscheinlich, dass so gut wie jede Form, egal wie kompliziert oder kurvig, mit Legosteinen nachgebaut werden kann, vorausgesetzt, die Erbauer haben genug Zeit, Zugang zu den richtigen Bausteinen und natürlich das nötige Geschick, um den Bau zu vollenden. Der jüngste Beweis dafür ist der leuchtend gelbe Toyota Supra, den Sie oben sehen und der neben einem fast originalgetreuen Nachbau aus Lego-Steinen parkt. Das echte Auto ist eine 35th Anniversary Special Edition, die gerade auf dem japanischen Markt erschienen ist. Der Nachbau heißt offiziell (nicht ganz so einfallsreich) “Lego Toyota GR Supra full-scale replica”. Vielleicht klingt das auf Japanisch cooler.

Berichten zufolge wurden 477.303 einzelne Lego-Steine benötigt, um diese Nachbildung zusammenzusetzen. Sie wiegt mehr als 4.150 Pfund, was eine ganze Menge mehr ist als das Leergewicht der echten Version von 3.615 Pfund. Auch der Innenraum ist größtenteils aus Steinen gebaut, abgesehen vom Fahrersitz (der sonst ziemlich unbequem wäre) und dem Lenkrad. Wir hoffen, dass auch die Pedale aus Autoteilen bestehen, denn es wäre sehr schmerzhaft, ständig auf die scharfen Kanten der Legosteine zu treten. Und Pedale sind notwendig, wenn man bedenkt, dass sich dieses Ding dank eines Elektromotors tatsächlich aus eigener Kraft mit einer Geschwindigkeit von bis zu 17 Meilen pro Stunde fortbewegt.

Besucher des Legoland Japan können die beiden Maschinen ab heute bis zum 11. Oktober besichtigen. Danach wird Toyotas Gazoo Racing die beiden an verschiedenen Orten der Super GT-Rennliga einsetzen.

Ähnliches Video:

Siehe auch  Dieser Tag in der Geschichte: Oldsmobile wird gegründet