Haben Sie jemals Ihr eigenes Auto ruiniert?€ Image for article titled Have You Ever Ruined Your Own Car?

Photo: Mercedes StreeterAls

Autoliebhaber versuchen wir, unsere Fahrzeuge zu verbessern und sie in einem tadellosen Zustand zu halten. Aber manchmal funktionieren die Dinge nicht so, wie wir es uns vorstellen,, und am Ende hat man ein kaputtes Auto. Haben Sie jemals Ihr eigenes Auto ruiniert?

Wie Sie wissen, bin ich ein überzeugter Anhänger des Gambler 500

. Ich liebe es, irgendeine Schrottkiste zu kaufen, ein paar alberne Modifikationen daran vorzunehmen und dann zu versuchen, dass sie 500 Meilen im Gelände überlebt. Normalerweise sind meine Wahl für ein Gambler-Auto alte Diesel-Vans und Smart Fortwos, aber eines Winters hatte ich die glänzende Idee, ein Auto in ein Go-Kart mit Straßenzulassung zu verwandeln.

Ich fand den günstigsten fahrbereiten Ford Festiva auf dem Facebook-Marktplatz. Er stand drei Jahre lang auf dem Hof von jemandem, und der Hof war die meiste Zeit nass, so dass der Rost gut gedeihen konnte. Der kleine Festiva hatte 286.000 Meilen, und es gab keinen einzigen rostfreien Teil des Unterbodens. Baber das kleine Schrägheck war intakt genug, dass es viele Rallyes hätte überstehen können. Das heißt, bis ich die Türen und Fenster abnahm und die Kotflügel mit einer Säge durchtrennte.

Image for article titled Have You Ever Ruined Your Own Car?

Foto: Mercedes

StreeterAm Anfang war es toll. An einem warmen Tag etwas zu fahren, das kein Jeep ist und keine Türen oder Fenster hat, ist ein unvergessliches Erlebnis. Es kommt dem Motorradfahren am nächsten, ohne vier Räder zu verlieren.

G/O Media kann eine Provision erhalten

HP M24fw FHD Monitor

Aber Sie werden die Arbeit zu schätzen wissen, die Türen und Fenster leisten, wenn das Wetter nicht so toll ist. Eines Tages zog ein Schneesturm auf, als ich das Auto auf der Arbeit geparkt hatte. Ich musste Schnee vom Fahrersitz und vom Armaturenbrett schaufeln, nur um nach Hause zu kommen. Ich musste Eis von beiden Seiten der Windschutzscheibe abkratzen.

Regen ist nicht viel besser. Im Auto bilden sich Pfützen und es ist unmöglich, sich selbst oder seine Ausrüstung trocken zu halten.

Dieses miserable Auto hielt etwa zwei Monate, bevor eine Bremsleitung und eine Kraftstoffleitung gleichzeitig rissen. Ich habe das Auto an einen Off-Road-Park gegeben, wo es jetzt als Side-by-Side weiterlebt.

Haben Sie jemals Ihr eigenes Auto ruiniert? Haben Sie versucht, Ihr eigenes Todeskart zu bauen?