Gran Turismo 7"-Trailer verrät mehr Autos, Funktionen und Starttermin€

Mit einiger Verspätung können wir nun endlich einen weiteren Blick auf “Gran Turismo 7” werfen, den nächsten Teil von Sonys Rennspiel-Flaggschiff. Und es ist einer, der eine Menge Nostalgie mit vielen Informationen über Funktionen und Autos aufpeppt. Und nicht nur das: Wir wissen endlich, wann das Spiel auf den Markt kommt.

Der Trailer beginnt mit Filmsequenzen, die sich eng an das Intro-Video zu “Gran Turismo 4” anlehnen, aber statt des Ford GT steht der Porsche 917 Concept aus dem Jahr 2019 im Mittelpunkt, während im Hintergrund das Serienthema “Moon Over the Castle” auf einer Orgel gespielt wird. Dies führt zu einer Montage von Spielmaterial, das verschiedene Funktionen zeigt.

Zuerst wird das Hauptmenü gezeigt, über das man auf verschiedene Modi und Shops zugreifen kann. Wir sehen eine Menge Grundfunktionen wie Autohändler, Ersatzteilläden, Rennveranstaltungen, Fahrschule, Fotomodus und ein paar Stellen, bei denen wir uns nicht ganz sicher sind. An einer Stelle ist ein Symbol zu sehen, das wie die Gran Turismo-Trophäe aussieht, was auf Online-Wettbewerbe hindeuten könnte. Ein anderes Symbol sieht aus wie ein antikes griechisches Bauwerk, bei dem es sich um eine Art Museum oder eine historische Galerie handeln könnte. Nach dem Hauptmenü sehen wir Clips des Lackeditors, des Fotomodus und einiger Rennen.

Ein Streckenauswahlmenü gibt uns einen kleinen Einblick in einige der Kurse. Die meisten sind bereits in “Gran Turismo Sport” enthalten. Zu den im Trailer gezeigten Strecken gehören Autopolis, Tsukuba, Suzuka, Fuji, Kyoto Driving Park, Broad Bean Raceway, Tokyo Expressway, Mount Panorama, Laguna Seca, Sardegna, Colorado Springs und Circuit de le Sarthe. Der High Speed Ring wurde ebenfalls enthüllt und bringt den Klassiker zusammen mit dem zuvor gezeigten Trial Mountain zurück.

Dann werfen wir einen Blick auf die Upgrade-Shops. Einzelne Leistungsteile kehren zurück, um Ihre Autos mit Teilen wie Turbokits aufzurüsten. Außerdem gibt es optische und aerodynamische Upgrades. Und natürlich gibt es zwischendurch auch ein paar neue Autos zu sehen, wie den bereits erwähnten Porsche 917 Concept, den Mercedes-Benz CLK GTR Rennwagen, den Ferrari FXX K und den Alfa Romeo 155 Tourenwagen.

Und schließlich das Veröffentlichungsdatum, das Sie bereits gesehen haben werden, wenn Sie noch nicht auf den Trailer geklickt haben. Der Film kommt am 4. März 2022 heraus. R

umor hat behauptet, dass eine PS4-Version auf den Markt kommen wird, aber dieser Trailer klärt das nicht. Und als Hinweis: Das gesamte Material im Video wurde auf der PS5 aufgenommen.

Zugehöriges Video: