Gewinnen Sie einen Mercedes AMG G 63, einen der luxuriösesten Geländewagen, die je gebaut wurden€

Autoblog kann einen Anteil von Käufen erhalten, die über Links auf dieser Seite getätigt werden. Preise und Verfügbarkeit können sich ändern. Für die Teilnahme oder den Gewinn dieses Gewinnspiels ist keine Spende oder Zahlung erforderlich. Siehe offizielle Regeln auf Omaze.

Wir haben schon über einige Mercedes-Gewinnspiele von Omaze geschrieben. Unsere Favoriten waren bisher entweder der Sprinter-Wohnwagen oder der Airstream Atlas (Camping ist definitiv ein Thema). Diese Verlosung könnte den Spitzenplatz einnehmen, da es sich um eines der bekanntesten, luxuriösesten und leistungsfähigsten Fahrzeuge handelt, die Mercedes herstellt: den G-Wagen.

Gewinnen Sie einen Mercedes-AMG G-Wagen – Teilnahme bei Omaze

Gewinnen Sie einen Mercedes AMG G 63, einen der luxuriösesten Geländewagen, die je gebaut wurden€

Der G 63 bietet Platz für fünf Personen, wird von einem Twin-Turbo-V8 mit vier Litern Hubraum angetrieben und leistet 577 PS, ganz zu schweigen von 627 lb-ft Drehmoment. Ganz zu schweigen davon, dass er umwerfend ist. Wir hatten kürzlich einen G 63 und haben ihn im Gelände gefahren, wo er eigentlich hingehört. Hier ist, was wir sagten:

“Lose Oberflächen und steile Hügel waren für den G kein Problem, und wir haben nicht ein einziges Mal seinen Bauch oder die prekär positionierten Rohre an irgendetwas von Bedeutung gerieben. Wir befürchteten, dass wir den G nicht hart genug anpacken würden, um etwas zu lernen, was bedeutete, dass wir einige Risiken eingehen mussten, damit sich der Ausflug nicht als uninformativ erwies. Aber dann erinnerten wir uns an ein wichtiges Detail: Dies ist nicht einfach nur ein G-Wagen; es ist ein AMG. Langsam und gleichmäßig? Technisches Krabbeln im Fels? Pfft. Und das brachte uns nach Holly Glen.

Gewinnen Sie einen Mercedes AMG G 63, einen der luxuriösesten Geländewagen, die je gebaut wurden€

“The Glen” liegt in der Nähe des Eingangs zum Park und ist, einfach ausgedrückt, eine unbefestigte Rennstrecke. Es ist keine ausgefallene Strecke. Es gibt weder eine gekennzeichnete Start-/Ziellinie noch eine Unterkunft für Zuschauer oder Offizielle oder irgendetwas in dieser Art. Vielmehr handelt es sich einfach um eine Einbahnschleife, die breit genug für ein halbes Dutzend Dirt-Bikes oder ein paar Geländewagen ist. Sie ist lang genug, um im Vergleich zu den technischen Hindernissen und Steigungen anderswo im Park “schnell” zu sein, aber weder gerade noch flach genug, um eine so hohe Geschwindigkeit aufzubauen, dass man sie vor dem nächsten Sprung oder der nächsten blinden Kurve nicht mehr abbauen kann. Es gibt ein paar ausgeschilderte Regeln (keine ATVs, kein Fahren gegen den Verkehrsfluss und so weiter), aber keine, die besagen, dass man mit seinem Spielzeug umdrehen muss. Mit anderen Worten: perfekt.

Siehe auch  Toyotas 37 Jahre alter Land Cruiser der 70er-Serie wird für 2022 aktualisiert

“Mit der Einstellung “Dumm” in der Dynamikauswahl des G 63 rasten wir um den Kurs, während Schaulustige in Wranglern ihre Telefone hochhielten, wahrscheinlich in der Hoffnung, dass wir die Regeln einhalten.

ng, um eine dumme, reiche Person zu erwischen, die in ihrem dummen, teuren Geländewagen eine dumme, reiche Sache macht. Da muss ich dich leider enttäuschen, blauer Wrangler-Typ. Der G 63 schnappte nach Luft und hatte einfach nur einen Riesenspaß. Er tat genau

das, was er am besten kann: Benzin in Lärm umwandeln, und zwar auf die üppigste und unterhaltsamste Weise.

Gewinnen Sie einen Mercedes AMG G 63, einen der luxuriösesten Geländewagen, die je gebaut wurden€

“Und wenn wir sagen, er ist gut, dann ist er das auch. Der G 63 mag für seinen Preis recht schlicht aussehen, aber unter seiner simplen, kastenförmigen Form und den klappernden Türverriegelungen verbirgt sich ein technisch fortschrittlicher Antriebsstrang, der ein paar Millimeter Lenkeinschlag und Pedalweg in ein Spektakel aus Sound und fliegendem Sand verwandeln kann. Der “Trail”-Modus schaltet die meisten Sicherheitsvorkehrungen deutlich zurück, und die übrigen Sicherheitsvorkehrungen schlummern in der elektronischen Peripherie des G, bis Sie etwas besonders Unüberlegtes tun.

“Was das genau sein könnte, können wir nicht sagen. Obwohl wir mit allen vier Kurven bei fast vollem Lenkeinschlag bergab fuhren und dabei gewaltige Hahnenschwänze in die Luft schickten, alle vier Räder vom Boden abhoben und so tief in den losen Sand eintauchten, dass wir spürten, wie er am Bauch des großen G entlang strich, wurden wir von keinem der zahlreichen und eng miteinander verflochtenen Systeme gescholten. Und als wir fertig waren, füllten wir wieder 10 PSI in jeden Reifen, schalteten Dynamic Select wieder auf die Komfort-Einstellung und machten uns auf den Heimweg – ohne ein einziges Rasseln, Quietschen oder Wackeln. Es war, als wäre nichts davon je passiert.”

Siehe auch  Genesis entwirft seine nachhaltige EV-Zukunft, 14 Jahre voraus€

Gewinnen Sie einen Mercedes AMG G 63, einen der luxuriösesten Geländewagen, die je gebaut wurden€

Wenn Sie diesen luxuriösen Rock Crawler haben möchten, nehmen Sie hier teil. Der Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2021 um 23:59 Uhr PT.