Ford stattet den Bronco Wildtrak 4-Türer 2022 serienmäßig mit einem Verdeck aus

[Update: Ford hat bestätigt, dass die zweitürigen Wildtrak-Modelle bis 2022 nur mit Hardtop erhältlich sein werden].

Ford ergreift Maßnahmen, um die Lieferverzögerungen im Zusammenhang mit Qualitätsproblemen mit dem Hardtop des Bronco zu minimieren. Berichten zufolge wird die viertürige Variante des Wildtrak ab dem Modelljahr 2022 serienmäßig mit einem Stoffverdeck ausgestattet.

Der Wildtrak liegt im oberen Bereich der Modellpalette, oberhalb der Outer Banks und unterhalb der Badlands, und wird ab dem Modelljahr 2021 serienmäßig mit einem schwarzen Hardtop geliefert. Enthusiastische Website Bronco-Nation – die behauptet, von Ford anerkannt und zertifiziert zu sein, aber nicht offiziell mit dem Automobilhersteller verbunden ist – berichtet, dass ein Softtop die Standardkonfiguration für den Wildtrak sein wird, wenn der Bronco in das Modelljahr 2022 eintritt. Die Änderung dürfte es Ford ermöglichen, mehr SUVs in die Hände von Kunden zu geben, einschließlich einiger Käufer, die bereits vor Monaten eine Reservierung vorgenommen haben.

Leider gilt dies nicht für die zweitürigen Modelle. Ford-Sprecher Mike Levine bestätigte gegenüber Autoblog, dass der zweitürige Wildtrak auch im Modelljahr 2022 nur mit einem Hardtop ausgestattet sein wird.

Käufer, die einen Wildtrak mit Hardtop haben möchten, haben jedoch nicht das Glück. Der Bericht stellt fest, dass jeder Wildtrak serienmäßig mit einem Hardtop-Vorbereitungssatz ausgestattet sein wird, und dass das Verdeck selbst auf der Liste der kostenpflichtigen Optionen zu finden sein wird. Die Produktion des 2022er Modells soll im Dezember 2021 beginnen. Durchgesickerte Dokumente deuten darauf hin, dass drei neue Farben auf dem Weg sind, so dass weitere Details in Kürze verfügbar sein werden.

In der Zwischenzeit lagert Ford eine Herde von Tausenden von Broncos in der Nähe des Montagewerks in Michigan, in dem die SUVs gebaut werden, und wartet auf die Lieferung neuer Hardtops. Die Ersatzverdecke werden voraussichtlich ab September ausgeliefert.

Siehe auch  Reichen Sie eine 'Spend My Money' oder eine andere Frage für den Autoblog-Podcast dieser Woche ein€