Ford Performance präsentiert auf der SEMA einen elektrischen Kistenmotor

Mit der zunehmenden Verbreitung neuer Elektroautos gibt es auch immer mehr Möglichkeiten, ältere Fahrzeuge zu elektrifizieren. Einer der großen Marktteilnehmer im Bereich der Elektromotoren ist GM mit seinem eCrate Connect and Cruise Kit. Jetzt mischt auch Ford Performance mit und kündigte an, dass es auf der diesjährigen SEMA seinen eigenen Kistenmotor vorstellen wird.

Die Ankündigung kam über Twitter, und es wurden nicht viele Details genannt. Er wird Eluminator heißen, eine Anspielung auf den Namen Aluminator für einige seiner Aluminium-V8-Kistenmotoren. Die Diagramme zeigen auch, wie der Motor aussehen wird, und das ganze Ding scheint 22,4 Zoll lang zu sein.

Das wirft viele Fragen auf. Wie viel Leistung und Drehmoment? Welche Art von Batterie und Managementoptionen wird es geben? Wie viel wird er kosten? Wird es an gängige Getriebe angeschlossen werden können? All diese Fragen sollten bald beantwortet werden, denn die SEMA findet Anfang November statt, und laut Ford wird der Eluminator-Motor im Herbst erhältlich sein. Wir sind gespannt, mehr zu erfahren.

Ähnliches Video:

Siehe auch  2022 Toyota GR 86 Erste Fahrt Übersicht