Die Welt könnte mehr EVs wie den Ora Cat€ gebrauchen Image for article titled The World Could Use More EVs Like The Ora Cat

Foto: Jason Torchinsky

Hier bei Jalopnik setzen wir uns oft für erschwingliche, erschwingliche Elektroautos ein, denn was nützt dieser ganze Vorstoß weg von Verbrennungsmotoren, wenn er nur Leute mit sechsstelligen Gehältern betrifft? Der Markt könnte mehr Elektroautos für die breite Masse gebrauchen. In diesem Sinne stelle ich Ihnen den Ora Cat vor, die kleine elektrische Schräghecklimousine einer Untermarke von Great Wall Motors, die 2022 nach Europa kommen soll und diese Woche auf der IAA in München ihr Debüt feierte.

Der Cat ist weltweit nicht neu; in China wird er seit Ende letzten Jahres verkauft und heißt dort Ora Good Cat. Außerdem gibt es den Black Cat, den White Cat und den Punk Cat, wobei letzterer den vor einigen Monaten aufgetauchten, stark vom Beetle inspirierten Kleinwagen repräsentiert. Alle diese Modelle haben ein unterschiedliches Äußeres und machen die Flotte von Ora zu einem eierlegenden Wollmilchsau in Sachen günstiger Elektromobilität. Wie wollen Sie Ihr Elektroauto? Boxy, retro oder niedlich?

This is an excellent color.

Dies ist eine ausgezeichnete Farbe.Bild: Great Wall Motors

Der Good Cat – auf das Adjektiv “Good” wird in Europa verzichtet – ist eine kleine, schnittige Klappe mit einem erfrischend klaren Äußeren. Er sieht kultiviert aus, aber er versucht nicht, zu viel zu tun. Einige Medien haben das Gesicht des Cat mit dem eines Mini, eines Beetle oder sogar eines Porsche verglichen, was etwas übertrieben erscheint. Die Inspiration des Punk Cat lässt sich nicht leugnen, aber was hat dieses spezielle Modell mit diesen Autos gemeinsam? Kreisförmige Scheinwerfer? Ich kann es nicht erkennen. Außerdem ist das Design des Cat eindeutig besser als das des neuen Mini, und zwar aus dem einfachen Grund, dass der Cat keinen Ziegenbart hat.

Das Äußere nimmt eine unerwartete Wendung, wenn wir uns zum Heck bewegen, denn Ora hat einen der interessantesten Ansätze für die Heckbeleuchtung geliefert, die ich in letzter Zeit gesehen habe. In das Glas der Heckklappe ist ein Lichtbalken eingelassen, der mit einem weiteren Satz Bremsleuchten, Reflektoren und Rückfahrscheinwerfern weiter unten an der Stoßstange kombiniert ist. Der größte Teil der Heckklappe bleibt also völlig unbeleuchtet, was im Gegensatz zum negativen Raum des Nummernschildgehäuses verdammt gut aussieht.

G/O Media könnte eine Provision erhalten

Image for article titled The World Could Use More EVs Like The Ora Cat

Foto: Jason Torchinsky

Für Europa wird der Cat laut Electrive mit verschiedenen Batterieoptionen angeboten werden. Bei der einen wird eine 63-kWh-Batterie mit einem einzigen Motor gekoppelt, der 126 kW bzw. 168 PS und 184 lb-ft Drehmoment erzeugt, einem Great Wall <a href=

“https://www.gwm-press.com/gwmpress/index/content/text/3935″ target=”_blank” rel=”nofollow noopener”>Faktenblatt Zitate. Das scheint ungefähr dem zu entsprechen, was der in China verkaufte Good Cat GT

bietet, eine leicht aufgepeppte Version des kleinen Kerls. Eine andere Variante, die in China verkauft wird, leistet 143 PS und ein Drehmoment von 154 lb-ft, aber es ist unklar, ob dieses Paket auch in Europa angeboten wird.

In der 168-PS-Variante erreicht der Cat Berichten zufolge in 8,5 Sekunden eine Höchstgeschwindigkeit von 62 km/h. Das ist gut genug! Nicht jedes Elektroauto muss die Viertelmeile schaffen; ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass es viel weniger sein sollten. Ora sagt auch, dass die Batterie/Motor-Kombination maximal 311 Meilen weit fahren kann, basierend auf NEFZ-Tests. Der NEFZ ist eine veraltete Methode zur Messung der Reichweite, aber ein Ergebnis von 311 Meilen sollte immer noch eine gute reale Reichweite für einen Kompaktwagen ergeben. Als Referenz wurde der Mini Cooper SE

mit einer NEFZ-Reichweite zwischen 146 und 168 Meilen mit einer vollen Ladung angegeben, was in der EPA-Sprache 110 Meilen entspricht.The Wey Coffee 01 doesn’t look quite as exciting or distinctive as the Ora Cat, it must be said.

Der Wey Coffee 01 sieht nicht ganz so aufregend oder unverwechselbar aus wie der Ora Cat, das muss gesagt werden.Bild: Great Wall MotorsAbgesehen

vom Ora Cat bringt Great Wall auch einen Plug-in-Hybrid-SUV namens Wey Coffee 01 nach Europa. Dieser wird zuerst Deutschland erreichen, während das Ziel für die Einführung des Ora noch nicht feststeht. Der Cat wird jedoch irgendwann nach Großbritannien kommen, wobei Auto Express einen Preis zwischen 25.000 und 30.000 Euro nennt. Der Mini Cooper SE beginnt bei 26.000 Euro, so dass der Cat eine vielversprechende Alternative für diejenigen zu sein scheint, denen es in erster Linie darum geht, die größte Reichweite für ihr Geld zu bekommen.