Detroit lehnte die Anträge dieses Mannes für Geschwindigkeitsbegrenzungen ab, dann wurde er von einem rasenden LKW angefahren

Ein Mann aus Detroit hat die Stadt angefleht, rücksichtslose Autofahrer in seinem Viertel durch das Anbringen von Geschwindigkeitsbegrenzern zu bremsen. Die Stadt hat seine Bitten abgelehnt, und letzten Monat wurde er genau durch das verletzt, was er zu verhindern versuchte. Ein Lkw ( ) raste mit der doppelten Geschwindigkeit durch sein Viertel, rammte ihn und brachte ihn in einen kritischen Zustand.

Aaron Dome ist ein Bewohner der East Side von Detroit, der versucht, seine Nachbarschaft zu schützen, berichtet FOX 2 Detroit. Im Laufe der Jahre hat er Raser registriert, die durch die Lakewood Street zwischen Jefferson und Kercheval Street rasen. Dome hat der Stadt und dem Bürgermeister Hunderte von Raserfahrern gemeldet und um die Einrichtung von Geschwindigkeitsbuckeln gebeten. Die Stadt hat die wiederholten Anträge abgelehnt.

Ende Juli fuhr Dome mit einem Honda Accord der vierten Generation in seine Einfahrt, als ein Pickup, der doppelt so schnell wie erlaubt fuhr, in sein Auto krachte. Unglaublicherweise befand sich ein anderes Auto, das mit ähnlicher Geschwindigkeit fuhr, direkt hinter dem Lkw und stand mitten auf der Straße.

Durch den heftigen Aufprall kam Dome mit einem Schädel-Hirn-Trauma und anderen Verletzungen auf die Intensivstation. Seine Freundin beschrieb eine traurige Szene (FOX 2 Detroit):

“Es war das beängstigendste und alptraumhafteste Geräusch, das ich je gehört habe”, sagte Summers. “Er lag bewusstlos da, blutete stark aus dem Kopf und mein erster Gedanke war, dass er nicht überleben wird. Es war der schrecklichste Moment meines Lebens.”

Warum hat die Stadt seine Anträge auf Geschwindigkeitsbeschränkungen abgelehnt? Die Stadt entscheidet auf der Grundlage der Anzahl der Kinder auf der Straße, der Nähe zu einem Park oder einer Kirche und Berichten über Geschwindigkeitsübertretungen und Verkehr, ob in einem Gebiet Bodenschwellen erforderlich sind. Detroit hat in 4.500 Gebieten Geschwindigkeitsbegrenzer installiert, aber nicht in Domes Nachbarschaft. Die Lakewood Street ist eine ziemlich leere Straße mit einer langen Reihe von leeren Grundstücken zwischen den Häusern.

Siehe auch  Ford GT Testfahrzeug gesichtet, und Gerüchte über einen neuen Motor machen die Runde

Image for article titled Detroit Denied This Man's Requests For Speed Bumps, Then He Got Hit By A Speeding Truck

Screenshot: Google

G/O Media könnte eine Provision erhalten

Die Stadt teilte dem Paar mit, dass ihre Straße nicht für Geschwindigkeitsbegrenzungen in Frage kommt, da sie nicht in der Nähe eines Parks oder einer Kirche liegt. Eine Erklärung von Ron Brundidge, Direktor des Detroit Department of Public Works, bestätigt dies:

“Dieser Unfall und die jüngsten DPD-Verkehrskontrollen zeigen einmal mehr, dass Geschwindigkeitsübertretungen in der ganzen Stadt ein großes Problem für die öffentliche Gesundheit darstellen.

“Unsere Prüfung des Antrags auf Geschwindigkeitsbuckel in diesem Lakewood-Block ergab, dass er im Rahmen des Programms 2021 nicht förderfähig ist, da er die Mindestanforderungen in Bezug auf die Wohndichte, die Anzahl der in dem Gebiet lebenden Kinder und die Unfallhistorie nicht erfüllt.

“Das DPW beobachtet jedoch weiterhin die Verkehrsprobleme und wird den Antrag für Lakewood im Lichte dieser aktualisierten Informationen erneut prüfen.nformation”.

Glücklicherweise befindet sich Dome bereits auf dem Weg der Besserung, aber seit der ursprünglichen Meldung gab es keine weiteren Neuigkeiten über seinen Zustand. Die Polizei von Detroit gibt an, dass sie an dem Tag, an dem Dome angefahren wurde, 15 Strafzettel ausgestellt hat. Offensichtlich hält die Gefahr eines Strafzettels die Fahrer nicht davon ab, ihre Geschwindigkeit zu reduzieren.