Der nächste Range Rover ist überall auf einmal aufgetaucht Image for article titled The Next Range Rover Has Leaked Everywhere All At Once

Photo: 4X4 Magazine FranceEs

ist nicht ungewöhnlich, dass Fahrzeuge kurz vor ihrer Ankündigung an die Öffentlichkeit gelangen. Manchmal werden diese “Lecks” sogar absichtlich platziert

, um das Interesse an einem kommenden Produkt zu wecken. Dies ist jedoch ein Novum: Ein und dasselbe Vorserienfahrzeug taucht an einem Tag an drei verschiedenen Orten auf.

Die nächste Generation des Land Rover Range Rover wird in weniger als einer Woche enthüllt, aber heute haben wir schon einen ersten Blick auf fast alles geworfen – einschließlich einiger Funktionen, die für die Marke brandneu sind.

Image for article titled The Next Range Rover Has Leaked Everywhere All At Once

Foto: 4X4 Magazine FranceDie

ersten photos von dem Range Rover kamen mit freundlicher Genehmigung eines französischen Forums namens Worldscoop

, das sich mit Fotos von unveröffentlichten Autos beschäftigt. Ein Poster hat dort eine Reihe von Renderings des kommenden Range Rover aus einer noch unveröffentlichten französischsprachigen Ausgabe des 4X4 Magazins in die Hände bekommen und Fotos von Exterieur und Interieur des kommenden Autos gepostet.

Die Renderings konzentrierten sich in erster Linie auf diesen beige-silbernen Rüber, obwohl auch eine dunkelgraue Außenaufnahme included zu sehen war. Noch interessantereresting als das leicht überarbeitete Äußere sind jedoch diekomplett überarbeiteten Innenraumfotos.

G/O Media kann eine Provision erhalten

Image for article titled The Next Range Rover Has Leaked Everywhere All At Once

Foto: 4X4 Magazine

FranceZweispeichenräder sind derzeit sehr angesagt, und das (zugegebenermaßen technisch gesehen vierspeichige) Rad des neuen Range Rover passt definitiv in diesen Trend. Auf den Fotos ist auch die dritte Sitzreihe zu sehen, was darauf hinweisen könnte, dass es sich um den Range Rover Sport handelt. Derzeit ist nur der Sport mit einer dritten Sitzreihe erhältlich, aber es ist unklar, ob sich dies mit dem aktualisierten Modell ändern wird.

Siehe auch  GM und Cruise wollen, dass Ford aufhört, seine Technologie für freihändiges Fahren "BlueCruise" zu nennen

Fast unmittelbar nachdem diese Renderings auf Worldscoop erschienen, tauchten auf Instagram Fotos von echten Autos auf. Zunächst postete der Instagram-Nutzer jons_garage18 ein einzelnes Foto eines neuen Range Rover, auf dem die aktualisierten Rückleuchten zu sehen sind:

Und ein Screenshot für den Fall, dass der Beitrag entfernt wird:<

img src=”image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==” alt=”Bild zum Artikel mit dem Titel The Next Range Rover Has Leaked Everywhere All At Once” />Der

jons_garage18 Rover scheint entweder eine Sonderlackierung oder eine Vinylfolie in einem Farbverlauf oder einer Farbverschiebung zu haben, was definitiv den Werbebildern entspricht, die in der Zeitschrift 4X4 Magazine zu finden sind. Der Crossover scheint auf der rechten Seite eine Verkleidung für ein Messgerät zu haben, was bedeutet, dass es sich um ein RHD-Modell handelt, das wahrscheinlich für den britischen Markt gebaut wurde.

Eine Stunde später postete der Instagram-Account drivenhardofficial mehrere Fotos eines anderen Range Rover, diesmal in Weiß:

Nochmals Screenshots, falls der Link verrottet:

Die drivenhardofficial-Fotos sind körniger als der Beitrag von jons_garage18, aber auch hier scheint auf der rechten Seite ein Messgerät vorhanden zu sein. Die Fotos von Drivenhardofficial geben auch einenBlick auf das Heck desneuen Rover frei. Die Proportionen sind etwas ungünstig, so als ob Land Rover eine Art Kia Telluride/GMC Yukon mit einem kantigentyling anstrebte, aber das Ziel nicht ganz erreicht hat.

Alles in allem ist es ein gut gestaltetes Auto. Land Roverer trifft mit seinem evolutionären Design in der Regel ins Schwarze, und dieser Range Rover ist keine Ausnahme. Er scheint länger zu sein als das Vorgängermodell, was auf den Einbau einer dritten Sitzreihe in der gesamten Modellpalette hindeuten könnte, aber mehr werden wir wohl erst bei der offiziellen Vorstellung am 26. Juni erfahren. Auf dieser Veranstaltung werden wahrscheinlich weitere Details über den Antriebsstrang, die Preise und die vom 4X4 Magazine erwähnte PHEV-Variante bekannt gegeben.