BMW hat einen neuen Bagger, oder zwei Image for article titled BMW's Got A New Bagger, Or Two

Foto: BMW

BMW Motorrad hat seiner R18 ein sanftes Makeover verpasst und dem ohnehin schon imposanten Cruiser eine ganze Menge Material hinzugefügt. Mit den neuen Motorrädern, der R18 B “Bagger” und der R18 Transcontinental, hat BMW Motorrad zwei verschiedene Varianten entwickelt.

Beide neuen Motorräder bauen auf der R18 auf und sind auf langeFahrten ausgerichtet. Sie sind im Grunde nur die Touring-Version der R18, was nicht heißen soll, dass die R18 – oder die R18 Classic – nicht schon auf Tour gehen könnte. Die Modelle Bagger und Transcontinental bieten dem Fahrer lediglich mehr Komfort als die Standard- und Classic-Varianten, während die R18-Reihe erweitert, damit mehr Hintern hineinpassen.

Ich bin kein großer Fan von Cruisern, geschweige denn von Baggern, aber ich finde das Styling dieser Motorräder hervorragend. Das Design ist weniger klotzig als das, was Harley und Indian mit einigen ihrer modernen Bagger machen. Sie erinnern mich irgendwie an die alte 850 Mana GT von Aprilia, die ein großartiges Motorrad war.

BMW hat alles eingebaut, was man von einem Bagger erwartet, um lange Strecken erträglich zu machen. Der Motor ist mit 1.802CC gleich groß und hat die gleiche Leistung, aber beide Modelle sind serienmäßig besser ausgestattet als die Standard-R18. Zu dieserneuen Ausstattung gehören ein größerer Kraftstofftank für längere Strecken und eine weichere Federung mit eineranderen Geometrie, die den eisernen Hintern weicher macht. Außerdem erhalten Sie die Seiten- und Topcases, um Ihre gesamte Ausrüstung transportieren zu können, sowie einige schicke Lautsprecher von <a href=”https://www.press.bmwgroup.com/global/article/detail/T0338563EN/a-world-premiere-like-never-before” target=”_blank” rel=”nofollow noopener”>Marshall. Und dann ist da noch die neue Verkleidung, die das traurige Einzelinstrument der R18 um drei Anzeigen und einen Bildschirm ergänzt. Außerdem haben diese Geländewagen besser aussehende Endrohre!

Siehe auch  Ist dieser 2008 Chevy Tahoe Hybrid für 7.500 $ ein gutes Geschäft?

All diese Upgrades haben natürlich auch den Preis erhöht. Die R18 Bagger beginnt bei $21.495 und die R18 Transcontinental bei $24.995. Zum Vergleich: Der Einstiegspreis der R18 liegt bei 17.495 Dollar, der der R18 Classic bei 19.495 Dollar. Es ist ein ganz schöner Batzen Geld, um vom “Basis”-R18 zum vollwertigen Transcontinental zu wechseln, nämlich $7.500. Das ist vor allen Optionen, und Sie werden mindestens eine haben wollen: Den Rückfahrassistenten.

G/O Media kann eine Provision erhalten.

Apple MagSafe Charger

Fügen Sie vielleicht noch eine Berganfahrhilfe hinzu, wenn Sie schon dabei sind, denn diese beiden Motorräder sind schwer. Die ganze neue, schicke Ausrüstung hat ein schweres Motorrad noch schwerer gemacht. Hier sind die Gewichte aller R18-Motorräder, in der Reihenfolge:

  • R18: 761 lbs.
  • R18 Classic: 805 lbs.
  • R18 Bagger: 877 lbs.
  • R18 Transcontinental: 942 lbs.

Das ist … eine Menge. Sicher, das ist nichts Ungewöhnliches. Bagger mit einem Gewicht von knapp unter 1.000 Pfund gibt es schon, aber es ist immer noch eine Menge Gewicht. Die Frageion ist, ob sich diese erhebliche Gewichtszunahme (und die damit verbundenen Kosten) lohnt oder nicht.

Image for article titled BMW's Got A New Bagger, Or Two

Foto: BMW

Image for article titled BMW's Got A New Bagger, Or Two

Foto: BMW