2022 Subaru WRX Erster Blick & Fahrt€

WRX-Fans können aufatmen. Der frisch enthüllte Subaru WRX 2022 zeigt, dass das Entwicklungsteam nicht aus den Augen verloren hat, was dieses Auto besonders macht. Die Designer haben das Ding nicht mit einem unverschämten Kühlergrill oder überflüssigen Anhängseln versehen, um soziale Konversationen anzuregen und Shares zu generieren. Der neue WRX der fünften Generation wird mit Sicherheit so beliebt sein wie eh und je, aber jetzt mit einem größeren 2,4-Liter-Turbo-Boxer-Vierzylinder-Motor, einem deutlich verbesserten Fahrwerk, einem erheblich verbesserten Infotainment-System und einer neuen unverschämten Farbe namens Solar Orange Pearl.

Es wäre leicht gewesen, die neue Form zu hassen, wenn man sich bei der Aktualisierung des neuen “Rex” auf die Subaru Global Platform genau an die etwas unbeholfenen Konturen der Subaru Impreza-Limousine von 2022 gehalten hätte. Aber der WRX ist weitaus gefälliger, weil die Nase und die Scheinwerfer aufgeräumter sind und die Frontschürze die bekannten Nebelscheinwerfer an den Ecken aufweist. Hinten fließen die hinteren Kotflügel, das Dach, die Türen und die “Magma”-Rückleuchten besser ineinander, und die Kotflügelprägungen selbst wurden neu geformt, um eine kantige, breite Haltung zu erzeugen, die dem Auto gut steht.

Das vielleicht umstrittenste neue Designelement ist die Verwendung von großzügigen, geformten Verkleidungen entlang der Seitenschweller und der Radhauseinfassungen. Die spezielle Textur des Kunststoffs soll sich positiv auf die Aerodynamik auswirken, da sie die Ablösung der Luftströmung verhindert, die den Luftwiderstand erhöhen kann. Dieser Vorteil scheint uns sehr theoretisch zu sein, aber er wird sich als nützlich erweisen, um unansehnliche Steinschlagschäden zu kaschieren, wenn ein Besitzer seinen Wagen unweigerlich im Dreck herumfährt. In Anbetracht der Rallye-Vergangenheit des WRX scheint dies durchaus angemessen, auch wenn die Behandlung eine etwas klobige Dreiviertelansicht des Hecks erzeugt und das orangefarbene Auto als offizielles Auto von Halloween erscheinen lässt.

2022 Subaru WRX Erster Blick & Fahrt€2022 Subaru WRX Erster Blick & Fahrt€

Für die WRX-Fans, die sich nach einer erschwinglichen, gut ausbalancierten Sportlimousine mit Allradantrieb, einem Boxermotor mit Turbolader und vorzugsweise einem Schaltgetriebe sehnen, ist das alles völlig nebensächlich. Dieser letzte Punkt ist überraschend wichtig für den WRX, denn Subaru-Vertreter sagten uns, dass über 75 % des Vorgängermodells mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe verkauft wurden. Nun, das Schaltgetriebe ist wieder da, und es ist wieder Standard in den Ausstattungsvarianten Base, Premium und Limited. Dieses Auto ist bei den “Save-the-Manuals”-Liebhabern sehr beliebt und wird es auch in Zukunft bleiben.

Trotzdem scheint Subaru darauf bedacht zu sein, die Leistung zu verbessern.und die Attraktivität des optionalen CVT-Getriebes. Unsere Gastgeber gaben sich alle Mühe, das “Subaru Performance Transmission” (SPT) als Automatikgetriebe zu bezeichnen, was durchaus fair ist, denn ein CVT ist eine Variante der Automatik. Aber es handelt sich tatsächlich um ein CVT-Getriebe, wenn auch ein hochfunktionales mit einem simulierten Achtgang-Schaltmodus, der so viel schneller schaltet als im letzten Jahr, dass es wie ein Doppelkupplungsgetriebe wirkt. Das SPT-Getriebe ist in den Ausstattungslinien Premium und Limited mit einem zusätzlichen Ölkühler ausgestattet und ist die einzige Option in der neuen Top-Ausstattung GT. Das ist vorerst das Top-Level, denn von einem neuen STI ist noch nicht die Rede.

Der neue GT, der oben abgebildet ist, unterscheidet sich vom Limited nicht nur darin, welches Getriebe serienmäßig ist. Sie erhalten auch griffige Recaro-Sitze, mattgraue Felgen, Schaltwippen und adaptive Multimodus-Dämpfer – ein Novum bei einem WRX. Die Lenkkraft und die Aggressivität des Getriebes sind ebenfalls vom Fahrer wählbar, und über das Touchscreen-Menü Drive Mode Select können Sie aus verschiedenen voreingestellten Konfigurationen wählen oder Ihre eigene individuelle Einstellung vornehmen. Diese Funktionen sind allerdings nur für den GT verfügbar, so dass Sie bereit sein müssen, auf das manuelle Getriebe zu verzichten, um sie zu erhalten.

Für welches Getriebe oder welche Ausstattungsvariante Sie sich auch entscheiden, es wird mit einem neuen 2,4-Liter-Turbo-Vierzylinder-Boxermotor kombiniert. Abgesehen von dem größeren Hubraum verfügt dieser Motor auch über einen Turbolader mit elektronischem Wastegate. Das Endergebnis lässt sich anhand der technischen Daten nur schwer beurteilen, denn auf dem Papier leistet der neue Motor nur drei zusätzliche PS (271 gegenüber 268, beide bei 5.600 U/min) und erzeugt in beiden Fällen das gleiche Drehmoment von 259 Pfund pro Minute im Bereich von 2.000 bis 5.200 U/min. Subaru-Vertreter weisen darauf hin, dass die Leistungs- und Drehmomentkurven außerhalb dieser Spitzenwerte breiter und flacher verlaufen, was in Anbetracht der zusätzlichen 400 cm³ Hubraum auch stimmt.

2022 Subaru WRX Erster Blick & Fahrt€2022 Subaru WRX Erster Blick & Fahrt€

Bei dieser Veranstaltung war das Fahren nicht erlaubt, also war die einzige Möglichkeit, ein Gefühl dafür zu bekommen, einen Helm aufzusetzen und mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer und jetzigen Subaru-Rallycross-Ass Scott Speed auf einer Rennstrecke mitzufahren. Der Motor zog kräftig durch und fühlte sich nicht im Geringsten spitz an, und sowohl die neuen Ultra-Wildledersitze im Limited (die das Leder ersetzen) als auch die Recaros im GT boten ausreichend festen Halt. Es gab keinen Grund, nach einem Haltegriff zu suchen, als Speed kopfüber durch die Kurven raste. Die SPT-Schaltvorgänge im GT fühlten sich in der Tat so nahtlos an wie bei einem guten DCT-Getriebe, und der Wagen verschlang die Kurvenscheitelpunkte gleichermaßen gut, egal ob wir in einem GT mit adaptiven Dämpfern oder im Limited mit seinen Festventildämpfern saßen.

Das Auto schien die Kurven ohne einen Hauch von Untersteuern anzugreifen, aber das könnte auch an den immensen Fähigkeiten von Mr. Speed gelegen haben. Schade, dass wir ihn nicht selbst ausprobieren konnten, denn unter der neuen Haut des WRX verbergen sich viele Änderungen, die wir nur hinter dem Lenkrad beurteilen konnten. Die Karosseriestruktur selbst ist um etwa 30 % verwindungssteifer, ein Merkmal, das das Ansprechverhalten der Federung verbessern sollte.

viel berechenbarer. Dank eines neuen, direkt wirkenden Stabilisators, der am Federbein und nicht mehr am unteren Querlenker befestigt ist, wurde die Wanksteifigkeit der Vorderachse um 20 % erhöht. Eine neue elektrische Servolenkung mit zwei Ritzeln soll das Lenkgefühl verbessern, da das Lenkgestänge jetzt direkt mit dem Rad verbunden ist und die Unterstützung durch ein zweites Ritzel am anderen Ende der Zahnstange erfolgt.

All das rollt auf denselben Reifengrößen wie im letzten Jahr: 235/45R17-Reifen für das Basismodell und 245/40R18-Reifen für Premium, Limited und GT. Bei allen handelt es sich um Dunlop SP Sport Max GT-Sommerreifen. Wenn Sie also in einer Gegend leben, in der es schneit, sollten Sie einen Satz zusätzlicher Räder und Winterreifen

kaufen.

2022 Subaru WRX Erster Blick & Fahrt€ 2022 Subaru WRX Erster Blick & Fahrt€2022 Subaru WRX Erster Blick & Fahrt€

Das neue 11,6-Zoll-Infotainmentsystem im Hochformat ist in allen Ausstattungslinien außer der Basisversion zu finden, die mit zwei Bildschirmen ausgestattet ist. Es handelt sich dabei um die gleichen Angebote wie im Outback

. Neben dem großen Bildschirm gibt es zahlreiche physische Knöpfe und Tasten für die wichtigsten Funktionen, so dass die Touchscreen-Bedienung nicht zu frustrierend wird. Die GT-Version ist mit einer hochwertigen Harman-Kardon-Stereoanlage verbunden, und selbst das Basismodell ohne den riesigen 11,6-Zoll-Bildschirm kann Apple CarPlay und Android Auto unterstützen. Die höhenverstellbaren Sitze und das neigbare und verstellbare Lenkrad machen es zu einem Kinderspiel, eine angenehme Fahrposition zu finden, und die zusätzliche Beinfreiheit im Fond der Impreza-ähnlichen Subaru Global Platform machte es für mich, der ich nur 1,80 m groß bin, einfach, hinter mir zu sitzen.

Detaillierte Angaben wie das Gewicht des neuen WRX und seine Kraftstoffverbrauchswerte

werden erst kurz vor dem Produktionsstart im Januar 2022 bekannt gegeben. Die tatsächlichen Leistungs- und Drehmomentkurven wären schön zu sehen, aber die endgültige Kalibrierung ist möglicherweise noch nicht abgeschlossen. Wir konnten die Leistungs- und Drehmomentunterschiede dieses Mal nicht selbst spüren, und das genaue Gefühl für Lenkung, Handling und Fahrverhalten ist noch eine große Unbekannte. Aber der WRX sieht einfach großartig aus, und was wir bei unserem Rundgang erfahren haben, stimmt uns zuversichtlich, dass die WRX-Fans in Nordamerika nicht enttäuscht sein werden, wenn der Subaru WRX 2022 hierzulande im Januar oder Februar auf den Markt kommt, wenn es die Chips zulassen.

Zugehöriges Video: