2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€

Wer hätte gedacht, dass eines der angesagtesten Autos auf dem Markt ausgerechnet ein dreireihiger Familien-Crossover von Kia sein würde? Doch genau das ist der Kia Telluride 2022. Die Nachfrage ging bereits durch die Decke, bevor pandemiebedingte Engpässe die Situation noch verschlimmerten und dazu führten, dass die Kunden entweder keine Telluride mehr kaufen konnten oder gigantische Händleraufschläge die Preise weit über den nicht unbedeutenden UVP hinaus in die Höhe trieben. Mit anderen Worten: Egal, wie sehr wir den 2022 Telluride empfehlen, es kann sein, dass Sie ihn nicht finden oder sich nicht leisten können.

Abgesehen davon ist der Kia Telluride 2022 in der Tat unser bestempfohlener dreireihiger Familien-Crossover. In erster Linie ist er äußerst praktisch, denn er bietet in allen drei Sitzreihen Platz für ausgewachsene Erwachsene oder Teenager – das ist in seinem Segment keine Selbstverständlichkeit. Außerdem bietet er mehr Laderaum als die meisten anderen, einschließlich des mechanisch verwandten Hyundai Palisade (apropos, wenn Sie keinen Telluride finden, versuchen Sie mal, neben einem Palisade oder zumindest Kias kleinerem Sorento Drei-Reihen-SUV zu wenden). Kia bietet außerdem eine umfangreiche Ausstattung, benutzerfreundliche Infotainment-Funktionen, gut durchdachte Sicherheitstechnik und einen überdurchschnittlichen Kraftstoffverbrauch. Der einzige wirkliche Nachteil, abgesehen von seiner allgemeinen Knappheit, ist die Tatsache, dass sich der Telluride nur gut fahren lässt, mit einem Motor, der in Bezug auf Kraftstoffverbrauch und Beschleunigung nichts Besonderes ist. Letztendlich ist das attraktivste Attribut des Telluride, dass er es schafft, einer der praktischsten Familien-Crossover zu sein, ohne offenkundig wie ein praktischer Familien-Crossover auszusehen. Er hat mehr als nur einen Hauch von Range Rover an sich, was zweifelsohne zu seiner hohen Nachfrage beigetragen hat. Die Tatsache, dass Kia für 2022 endlich ein neues Logo eingeführt hat, das nicht mehr an die alten Kia Sephias und Spectras erinnert, dürfte das Feuer noch weiter schüren.

Innenraum & Technik | Passagier- & Laderaum | Leistung & Kraftstoffverbrauch

Fahrverhalten | Preise & AusstattungStrukturen | Crash Ratings & Sicherheitsmerkmale

Was ist neu für 2022?

Ja, der Telluride erhält für 2022 das neue Kia-Logo, aber ansonsten ist der Telluride innen und außen optisch identisch (deshalb haben wir die meisten unserer Fotos in diesem Bericht beibehalten). Außerdem wurden die Abzeichen für die Ausstattungslinie und den Motor von der Heckklappe entfernt. Noch wichtiger ist, dass das 10,25-Zoll-Touchscreen-Upgrade zusammen mit dem adaptiven Geschwindigkeitsregler Highway Driving Assist auch für die Ausstattungslinien LX und S gilt.

2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€

Wie sind der Telluride-Innenraum und die Technik im Fahrzeug beschaffen?

Zugegeben, wir hatten nur Kontakt mit dem edelsten Modell, dem Telluride SX, das mit weichem, interessant genähtem Leder, überzeugenden Holzimitaten und einem allgemein luxuriösen Ambiente aufwartet, das fast alles andere in diesem Segment übertrumpft (es ist ein Münzwurf zwischen ihm und dem mechanisch verwandten Hyundai Palisade). Außerdem kostet er weniger als seine Konkurrenten in der Oberklasse, die eigentlich weniger Ausstattung haben.

Werden ein LX und ein EX genauso protzig sein? Nein, aber die allgemeine Qualität von Kunststoffen, Schaltanlagen und anderen Materialien dürfte immer noch überdurchschnittlich sein. Außerdem ist jeder Telluride extrem gut ausgestattet. Eine vollständige Aufschlüsselung finden Sie im Abschnitt über Preise und Ausstattungen weiter unten, aber es genügt zu sagen, dass Sie nicht viel Geld ausgeben müssen, um beheizte und belüftete Sitze, Sonnenblenden und eine Fülle von Infotainment-Funktionen zu erhalten.

Tatsächlich ist jeder Telluride serienmäßig mit fünf USB-Anschlüssen, Apple CarPlay, Android Auto, Satellitenradio und für 2022 mit demselben großen 10,25-Zoll-Touchscreen ausgestattet, der bisher nur in den oberen Ausstattungsstufen zu finden war. Dieser große Bildschirm wird nicht nur Ihre Freunde mit seiner Größe beeindrucken, sondern er ist auch einer der funktionalsten auf dem Markt. Unseren vollständigen Bericht über das Telluride-Infotainment finden Sie hier. Wenn Sie eine der oberen Ausstattungslinien wählen, erhalten Sie zusätzlich kabelloses Aufladen von Smartphones, integrierte Navigation und insgesamt sieben USB-Anschlüsse, die über alle Sitzreihen verteilt sind. Einzigartig sind die in die Rückenlehnen der Vordersitze eingelassenen Anschlüsse (siehe Bild oben, unten rechts), die den Abstand zwischen Telefon und Anschluss für die zweite Reihe verkürzen.

Wie groß ist der Telluride?

Der 2022 Telluride ist ein großer, dreireihiger Familien-Crossover, der die meisten Konkurrenten in puncto Gesamtlänge und Innenraum übertrifft. Auf dem Papier ist die Beinfreiheit in der zweiten und dritten Reihe besonders großzügig, und wir haben dies in einer Probefahrt bestätigt.son, indem er bequem 1,80 m große Personen in allen drei Reihen hintereinander unterbringt. Das ist für jedes Fahrzeug eine Seltenheit, vor allem in Bezug auf die dritte Reihe. Der Komfort und die Geräumigkeit des Tellur werden durch die große Kopffreiheit und die Liegeposition sowie die verschiebbare zweite Reihe (als Sitzbank oder Kapitänssessel erhältlich) noch verbessert. Uns gefallen auch die großen hinteren Seitenfenster, die dazu beitragen, dass die dritte Reihe des Telluride nicht so klaustrophobisch wirkt wie bei vielen anderen Modellen. Der Zugang zur dritten Reihe erfolgt durch Drücken eines Knopfes an den Kapitänssitzen der zweiten Reihe (sofern vorhanden), der den Sitz automatisch nach vorne schiebt und umklappt. Das ist zwar bequem und einfach, aber die entstehende Lücke ist nicht besonders groß.

Auch derLaderaum übertrifft den der meisten Konkurrenten, selbst wenn die dritte Reihe hochgeklappt ist. Es gibt 21 Kubikmeter mit allen Sitzen in Position, im Gegensatz zu den 16 bis 18 von den meisten Konkurrenten Crossover (es ist sogar mehr als die mechanisch verwandte Hyundai Palisade, die jumbo in seinem eigenen Recht ist). Wie wir beim Test des Telluride feststellten, wird das maximale Fassungsvermögen von 21 Kubikfuß hinter der dritten Reihe erreicht, indem man die Bodenplatte entfernt (die außerhalb des Fahrzeugs aufbewahrt wird), was die Tiefe um 5 Zoll erhöht, aber das Ergebnis ist, dass man mehr Taschen verstauen kann als in jedem anderen dreireihigen Crossover außer dem Chevrolet Traverse/BuickEnclave.

Bei umgeklappten Sitzen übertreffen nur der Ford Explorer und der Chevrolet Traverse das maximale Platzangebot des Telluride von 87 Kubikfuß.

2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€

Wie sind die Verbrauchs- und Leistungsdaten des Telluride?

Im Gegensatz zum Sorento, der eine Auswahl an Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Antrieben bietet, hat der Telluride nur einen einzigen Motor zur Auswahl: einen 3,8-Liter-V6-Motor, der 291 PS und 262 Pfund-Fuß Drehmoment produziert.que. Das sind starke Zahlen für dieses Segment. Eine Achtgang-Automatik und Frontantrieb sind Standard, Allradantrieb ist eine Option. Dieses System verändert ständig die Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse, wobei die prozentuale Verteilung je nach gewähltem Fahrmodus variiert. Bei Sport beispielsweise wird die Kraft im Verhältnis 65:35 auf die Vorder- und Hinterachse verteilt, während bei Comfort und Snow die Aufteilung 80:20 beträgt. Es gibt auch einen Lock-Modus, der sich am besten für Geländefahrten eignet und bei dem die Aufteilung 50/50 beträgt. Die Anhängelast ist mit 5.000 Pfund angegeben, was typisch für einen großen Familien-Crossover ist.

Der von der EPA geschätzte Kraftstoffverbrauch liegt bei 20 mpg in der Stadt, 26 mpg auf der Autobahn und 23 mpg kombiniert mit Frontantrieb und 19/24/21 mit Allradantrieb. Das ist praktisch dasselbe wie bei den meisten Wettbewerbern.

2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€

Wie verhält sich der Telluride beim Fahren?

Der Telluride tritt definitiv nicht in die Fußstapfen des Stinger oder anderer sportlicher Kias, die scharfes Handling und gleichmäßigen Fahrspaß demonstrieren. Die Wankneigung der Karosserie ist zwar groß, aber nicht unkontrolliert, denn die Federung stellt sich gut auf die Kurve ein und bleibt auch bei größeren Unebenheiten ruhig. Auch die Lenkung ist, zumindest im Smart- oder Sport-Modus, präzise genug und vermittelt dem Fahrer Vertrauen. Der Comfort-Modus ist zu gefühllos und lässt zu viel Spiel bei der Geschwindigkeit zu.

Was die Fahrqualität betrifft, so reagieren die optionalen großen 20-Zoll-Räder etwas unruhig auf bestimmte Fahrbahnunebenheiten, und wir würden sie vermeiden. Im Allgemeinen ist das Fahrverhalten jedoch sehr angenehm und mit dem der meisten Konkurrenten mindestens vergleichbar. Der Telluride bietet ein gutes Gleichgewicht zwischen Komfort und Fahrsicherheit, das für viele perfekt sein dürfte. Wichtig ist auch, dass er sich nicht so groß fährt, wie seine beträchtlichen Abmessungen vermuten lassen.

Die Leistung des serienmäßigen V6-Motors ist üppig und entspricht der Leistung der meisten Konkurrenten, auch wenn sie Sie sicherlich nicht umhauen wird. Im Grunde genommen entspricht er dem übrigen Fahrverhalten des Telluride: weitgehend vergesslich, aber auch frei von Mängeln.

Welche anderen Kia Telluride Testberichte kann ich lesen?

2020 Kia Telluride First Drive Review | Der coole Vater der Crossover

Unsere erste komplette Fahrt mit dem 2020 Telluride, einschließlich eines tieferen Einblicks in sein Design, seine Innenraumfunktionalität und sein Fahrerlebnis.

New Kia Telluride crossover driving shot

2020 Kia Telluride Second Drive | Frau und Sohn, überzeugt

Senior Editor John Beltz Snyder verbringt mit seiner Frau und seinem Sohn einige Zeit im familienfreundlichen Telluride.

<img alt=”2020 Kia Telluride” src=”https://o.aolcdn.com/images/dims3/GLOB/legacy_thumbnail/1600×900/format/jpg/quality/85/https://s.blogcdn.com/slideshows/images/slides/754/942/5/S7549425/slug/l/2020-kia-telluride-1.jpg” />

Kia Telluride Infotainment Test

Der stellvertretende Redakteur Byron Hurd bewertet das hervorragende 10,25-Zoll-Touchscreen-Interface des Telluride, das in den Modellen EX und SX enthalten ist. Er kommt zu dem Schluss, dass es “robust, vielseitig und anpassbar, aber dennoch sehr intuitiv zu bedienen ist.”

Kia Telluride Kofferraumtest

Wir finden heraus, wie viel Gepäck hinter den hochgeklappten Sitzen der dritten Reihe des Telluride passt.

2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€

Vergleichstest Gepäckraumkapazität: Kia Telluride vs. Buick Enclave

In einem früheren Test mit anderem Gepäck haben wir ihn mit dem Buick Enclave verglichen. Zusammen mit seinem Geschwistermodell Chevy Traverse und dem Volkswagen Atlas ist er der einzige Crossover mit drei Sitzreihen, der mehr Platz hinter der dritten Reihe bietet als der Telluride.

Kia Blind-Spot Monitoring and Crash Avoidance gewinnt 2020 Autoblog Technology of the Year Award

Es handelt sich nicht nur um ein Stück Technologie. Vielmehr besteht sie aus mehreren Schichten gut ausgeführter technischer Funktionen, die zusammen den Spurwechsel sicherer und einfacher machen.

Wie hoch ist der Preis des Kia Telluride 2022, und welche Ausstattungsmerkmale sind verfügbar?

Der Preis steigt für 2022 um fast 1.000 $, da die Basisversion Telluride LX jetzt bei 34.015 $ beginnt, einschließlich der ebenfalls erhöhten Reisekosten von 1.225 $. Der Allradantrieb kostet in jeder Ausstattungsvariante 2.000 Dollar mehr.

Die Serienausstattung ist nicht ganz so großzügig, wie man es von einem Kia erwarten würde, aber für das Segment durchaus angemessen. Der LX umfasst 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, automatische Scheinwerfer, hinteres Sichtschutzglas, Schlüsselfernbedienung und Start per Knopfdruck, Fernzündung, Kunstlederpolsterung, ein lederbezogenes Lenkrad, den 10,25-Zoll-Touchscreen mit Breiteneinstellung, fünf USB-Anschlüsse, Apple CarPlay, Android Auto, Satellitenradio und ein Soundsystem mit sechs Lautsprechern. Im Abschnitt Sicherheit finden Sie alle fortschrittlichen Sicherheitstechnologien des Telluride.

Wir sind der Meinung, dass es eine gute Idee ist, sich entweder für das S oder das EX zu entscheiden, da sie eine Reihe von unverzichtbaren Upgrades bieten. Der Telluride S (35.560 $) bietet ein Schiebedach, einen elektrisch verstellbaren Fahrersitz mit acht Sitzplätzen, beheizbare Vordersitze, eine Dachreling und die Wahl zwischen Kapitänssitzen in der zweiten Reihe (für sieben Passagiere) oder einer Sitzbank (für acht Passagiere, die beim LX serienmäßig ist). Zur Ausstattung gehören außerdem 20-Zoll-Räder. Der Telluride EX (38.560 $) geht zurück auf die 18er Räder, bietet aber zusätzlich eine elektrische Heckklappe mit Freisprecheinrichtung und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik,

Temperaturregler im Fond, Lederpolsterung, ein in acht Richtungen verstellbarer Beifahrersitz, belüftete Vordersitze, Sonnenblenden in der zweiten Reihe, kabelloses Laden von Smartphones, mehr USB-Anschlüsse und integrierte Navigation.

Der SX (42.190 USD) bietet eine Vielzahl von Luxusmerkmalen, darunter LED-Außenbeleuchtung, erweiterte digitale Instrumente, einen verbesserten Fahrersitz und ein Harmon Kardon-Soundsystem. Mit dem Prestige-Paket für 2.300 Dollar, das unter anderem beheizte und belüftete Sitze, ein beheiztes Lenkrad und edleres Leder umfasst, wird die Ausstattung noch weiter aufgewertet.

Die Telluride Nightfall Edition schließlich ist ein Paket, das entweder dem EX oder dem SX hinzugefügt werden kann. Es fügt im Grunde nur schwarze Zierleisten zu allem hinzu, was sonst silbern und/oder glänzend ist, einschließlich der 20-Zoll-Räder. Die Ausnahme? Der neue Kia-Schriftzug. Es kostet 1.295 Dollar.

Eine vollständige Aufschlüsselung der Merkmale des 2022 Telluride, der technischen Daten und der lokalen Preise finden Sie hier auf Autoblog

.

2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€2022 Kia Telluride Testbericht | Es gibt eine neue Plakette in der Stadt€

Wie sieht es mit der Sicherheit des Telluride und den Fahrerassistenzsystemen aus?

Der 2022 Telluride ist serienmäßig mit einer umfassenden Sicherheitsausstattung ausgestattet, die auch Technologien zur Unfallvermeidung umfasst. Neben den üblichen Airbags und Stabilitätshilfen gibt es serienmäßig einen Auffahrwarner mit Fußgängererkennung und automatischer Notbremsung, einen Spurverlassenswarner und Spurhalteassistenten, einen Toter-Winkel-Warner und einen Querverkehrswarner sowie einen Unaufmerksamkeitswarner. Ab 2022 gehört der adaptive Geschwindigkeitsregler Highway Driver Assist mit Fußgängererkennung und Spurhalteassistent zur Serienausstattung.

Während die meisten Wettbewerber so etwas anbieten, ist das System von Kia/Hyundai besser als die meisten anderen. Auch das für den SX erhältliche, verbesserte Toter-Winkel-Überwachungssystem ist besser als die Norm. Wir haben es für seine umfassenden, effektiven und nicht lästigen Funktionen, die den Spurwechsel sicherer und einfacher machen, zum Autoblog

Technology of the Year gekürt. Zu den Talenten gehört die Anzeige der Toter-Winkel-Kamera in der Instrumententafel (Bild oben), die den jeweiligen toten Winkel anzeigt, wenn Sie nach rechts oder links blinken.

Der Telluride erhielt von der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) fünf von fünf Sternen für den Gesamt- und Seitenaufprallschutz und vier Sterne für den Frontschutz. Das Insurance Institute for Highway Safety ernannte den Telluride zum “Top Safety Pick” für seinen bestmöglichen Aufprallschutz und seine Crash-Prävention. Die Basis-Scheinwerfer erhielten die typische Note “mangelhaft”, während die verfügbaren Upgrade-Scheinwerfer mit “akzeptabel” bewertet wurden.

Verwandte Videos: